NEWS

- 11.07.2019

Hallo Leute,

 

ja hier isses wieder....euer Tigerchen. Hab lange nichts von mir hören lassen, ich hoffe euch gehts gut.

Wie ihr seht ging es mir mal wieder gar nicht gut.

 

Wisst Ihr... der letzte Sonntag fing soooooooo gut an. Morgens war noch alles super mir gings gut, hab bisschen relaxt, den Tag genossen was so ein Yorkiemannhalt so macht.... und dann am späten Abend isses passiert.

 

- mich hat es umgehauen

 

Mir ist plötzlich sowas von übel geworden es kam mir vorne und dann auch hinten ....... Ihr wisst schon. :(

Meine Leute haben auch ganz erschrocken geschaut und sich gleich Sorgen gemacht. Naja was soll ich sagen Mutti hat mich dann sauber gemacht, dann gabs bisschen Kamillentee, den sollte ich trinken hat Mutti gesagt. Pfui das is überhaupt gar nicht lecker sag ich euch, aber ich hab Mutti zu Liebe trotzdem etwas davon geschleckt.

 

Mutti hat dann extra für mich Ihr Bett auf dem Fußboden gemacht, ich hopse nämlich sonst immer auf's Bett zu Ihr, dann haben wir etwas gekuschelt.

 

Leider hat das olle Zeug mir nicht geholfen und es kam nach einer weile auch wieder vorne raus. Und dann auch wieder hinten.... Ohje mir war sowas von schlecht sag ich euch, inzwischen war es morgens um 6 Uhr.

Dann hat Mutti gleich die Frau Doktor angerufen, Ihr wisst schon... die mit dem weißen Kittel und dem schlauen Gesicht. Ich wurde in die Box gesteckt und wir sind zur Frau Doktor gefahren, die hat mich gleich erstmal da behalten. Ich hab dann Medikamente bekommen gegen meine Übelkeit, das Erbrechen und wegen dem Flüssigkeitsverlust kam ich an den Tropf.

Am Nachmittag hat mich Mutti dann wieder nach Hause geholt. Trinken durfte ich erst Abends wieder etwas aber das hat nicht gleich so gut geklappt, mir war immer noch etwas übel, ich musste immer noch ein bisschen spucken. Die nächste Nacht ging es mir ein kleines bisschen besser und ich hab morgens ein bisschen gebellt, da haben sich meine Leute vielleicht gefreut.

 

Meine Leute haben mir voll Leid getan, sie haben sich sooooo große Sorgen gemacht um mich, einmal hab ich sie erwischt wie sie geweint haben.

 

Dann musste ich wieder zur Ärztin, nochmal eine Spritze abholen und an den Tropf. Von da an ging es mir ganz langsam immer etwas besser, ich konnte ein bisschen zartes Hühnerbrustfilet futtern, stellt euch vor das ist sogar drin geblieben.

 

Inzwischen, heute am Donnerstag bin ich wieder fast das alte Tigerchen.

 

 

Also Leute bleibt gesund... Bis Bald.... euer Tigerchen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Royal Tiffany's 2018                 Links